Archiv der Kategorie: Feuerwehr

Dorffest 2017

Fernost in Wall.

Archivbild (Dorffest 2016): Fernost in Wall.

Am 8. Juli 2017 lädt die Feuerwehreinheit Wall zum Dorffest in Wall ein. Wie jedes Jahr haben sich die Kameraden befreundete Feuerwehreinheiten zu einem spaßigen Wettkampf eingeladen. Am Nachmittag gibt es wieder leckeren von den Waller (Feuerwehr-) Frauen gebackenen Kuchen. Der Shantychor aus Kremmen wird eine Kostprobe seines Könnens bringen. Für die Kinder ist wieder eine Hüpfburg am Start und das Brandschutzmobil des Kreises. Zum Abend gibt es DJ – Musik zum Tanz für Jung und Alt, eine Feuershow und ein Lagerfeuer mit Fackelumzug. Wir laden alle Feierfreudigen recht herzlich ein und freuen und auf euren Besuch.

Neues Storchennest in Wall

Storchennest

Ziemlich weit oben: Das neue Storchennest.

Wall hat seit dem 8. Mai ein neues Storchennest. Ein Storchenpaar versuchte einen Horst auf dem alten Freileitungsmasten am Busdreieck zu errichten. Da die Oberfläche jedoch zu klein war, konnte das Bauwerk dort nicht halten. Zum Glück für das traute Paar beobachtete Familie Schulz das Treiben und rief kurzfristig zu einem Arbeitseinsatz auf. Mit Hilfer einer Drehleiter konnte eine Trägervorrichtung befestigt werden. Wir wünschen dem Storchenpaar natürlich alles Gute im neuen Zuhause!

Einfach nicht zu schlagen!

Podium

Die Mitglieder der Waller Feuerwehr bejubeln in Wustrau ihre Podiumsplätze.

Wustrau/Grabow – Nach einem 2. Platz beim letztjährigen Gemeindeleistungsnachweis ging die Staffel der Feuerwehreinheit Wall um Gruppenführer Dirk Wietstruck noch motivierter in den Wettkampf und errang bei der 22. Ausgabe des Gemeindeleistungsnachweis am 9. Mai in Wustrau den 1. Platz. Auch die von Daniela Haak geleitete Jugendfeuerwehr war mit einem 2. Platz überaus erfolgreich. Am 30. Mai überzeugten die Männer von Bernd Gericke ebenfalls mit einer sehenswerten Leistung: beim Kreisleistungsnachweis Brandbekämpfung in Grabow erreichte die Feuerwehreinheit Wall in der Leistungsstufe Gold den 1. Platz und setzte sich so vor die Feuerwehren aus Fehrbellin, Neuruppin, Rheinsberg und Temnitz. Bei der Gesamtwertung „Stadt/Amt/Gemeinde“ belegte die Gemeinde Fehrbellin vor Neuruppin und Rheinsberg den 1. Platz.